steampunk cake

Für meinen Neffen Felix zum 18. Geburtstag wollte ich eine steampunk Torte herstellen, da er Maschinenbauer lernt. Erstens hat sich diese Torte angeboten und zweitens bin ich fasziniert von diesen Torten, vielleicht auch, weil ich alles Antike oder Vintage so sehr mag. DA könnte man sich so richtig austoben bei der Deko, doch ich denke es war genug drauf. 
Gebacken habe ich für die untere Torte eine Oma Buchholz Sachertorte mit viel Marillenlikör und Marillenmarmelade. Den dicken Kessel habe ich kurzerhand in einer Metalldose gebacken, weil mir die richtige Kuchenform fehlte. Für die schmalen Kessel habe ich die kleinen Förmchen mit 5,5 cm Durchmesser von Alan Silverwood hergenommen. Dafür könnte man aber auch eine schmale Alu-Dose zum Backen nehmen. In den Kesseln ist das Wunderrezept mit Apfelstückchen und Apfelsaft. Die einzelnen Schichten habe ich mit Buttercreme gefüllt, dass alles schön zusammenhält. Es war trotzdem eine ganz schön wackelige Angelegenheit bei der Höhe, da der Teig diesmal total fluffig war, muss an den hellen Formen gelegen haben.
In allen „Kesseln“ und „Bullaugen“ ist Kuchen.

Da leuchtet ein echtes LED-Mini-Licht unter der Kuppel.

Ansonsten ist die restliche Deko aus Fondant.Die Kessel sind gebrusht mit Gold und Kupfer. Die Torte ist mit silber gebrusht. 

Für die Rohre habe ich das Kupferpuder mit Alkohol gemischt und mit dem Pinsel aufgetragen. Das Kupfer von Sunflower ist der Hammer. Es sieht so echt aus, trocknet rasend schnell, d.h. ich konnte die Rohre gleich an ihre Position bringen, ohne dass ich Farbe an den Fingern hatte.

 Das ist mein Neffe Felix. Er war ganz schön stolz auf sein Geschenk.
Liebe Grüße Brigitte

Kommentare

  1. Liebe Brigitte,
    Dein Neffe ist superstolz, daß er so eine Tante hat!! WOW – was für ein Meisterwerk! – das mit der LED ist das Tüpfelchen auf dem i. Wirklich unbeschreiblich toll, es ist kaum zu glauben. Das Kupfer sieht toll aus -fast schade, daß ich nie Kupferrohre mache…
    Gruß
    Maria

Schreibe einen Kommentar zu Maria Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA