Browsing Tag

Ananassahnetorte

Biskuitrezept

Ananas Sahnetorte mit Ölbiskuit

9. Februar 2020

Meine Lieben,

auf vielfachen Wunsch meiner Kursteilnehmer stelle ich euch das Ananassahnetorten Rezept meiner Schwiegermutter hier im Blog ein. Die Lieblingstorte meines Mannes und auch inzwischen meine. Irgendwann ist sie ihm wieder eingefallen und hat sich das Rezept von seiner Schwester besorgt.

Ich habe es etwas modifiziert, da im Original noch mit Speisestärke und Gelatine gebacken wurde.

 

Der Biskuitboden  Bester heller Öl Biskuit der Welt 

von meinen Rezepten ist das Ausgangsprodukt .

Für mein gezeigtes Bild der fertigen Ananastorte habe ich jedoch nur die Hälfte des Biskuitrezeptes für eine 20 er Form genommen.

 

Füllung:

1 große Dose Ananas (8 Scheiben) keine frische verwenden, das klappt nicht wegen der Enzyme

1/4 Liter Ananassaft

25 g Zucker

4 ,5 Blätter Gelatine

 

1/2 Liter Schlagsahne, am besten 32 %

50 g Puderzucker

2 Päckchen Sahnesteif

 

Zubereitung:

5 Scheiben der Ananas in ganz kleine Stückchen schneiden, 3 Scheiben weglegen für die Verzierung

Die Gelatineblätter 10 Min.  in Wasser einweichen und ausgedrückt in den heißen Ananassaft samt 25 Zucker geben und durch Rühren auflösen. Der Saft darf nicht mehr kochen!

Die Ananasstücke dazugeben und kalt stellen bis es eine wabbelige Konsistenz hat. Das kann schon mehr als 1 Stunde dauern.

Die gut gekühlte Schlagsahne mit dem Puderzucker in einer gekühlten Edelstahlschüssel kurz anschlagen und die zwei Sahnesteif  einrieseln lassen und steif schlagen.

Die Hälfte der Schlagsahne nun zum erkalteten Ananassaftgemisch geben und unterheben.

Den ersten von drei Tortenböden in einen Tortenring legen, die Hälfte der Ananassahne darauf verteilen. Zweiter Boden darauflegen und die letzte Hälfte der Ananassahne darauf verteilen. Letzter Tortenboden obenauf legen und im Kühlschrank 3 Std. fest werden lassen. Am Schluss die restliche Sahne verwenden um die Torte von außen leicht einzustreichen oder nur oben Tupfen aufzuspritzen.

Meine gezeigte Torte ist in einer 20er Tortenform gebacken und besteht auch nur aus der Hälfte des Biskuitteiges, also aus 4 Eiern. Ansonsten habe ich das ganze Rezept der Füllung von oben hergenommen.

Für eine 25 – 26 er Form brauchst du einen Becher mehr Sahne und auch etwas mehr Zucker sowie 2 Blätter mehr Gelatine.

 

Frohes Nachbacken

Eure Brigitte