Airbrush Allgemein Gartenbank Gartentorte Hochzeitstorte Invicta cakepan leichte Buttercreme Step by Step Anleitung Torte mit Ganache einstreichen

Hochzeitstorte mit Mountainbikern, Bank und Ringen am Ziel

27. Oktober 2013
 Dies ist die Hochzeitstorte von Annabell und Tommy, die sehr gerne mit dem Mountainbike die Berge erklimmen. Was wäre wohl für zwei Sportsfreunde eine bessere Hochzeitstorte. Die Torte soll eine kleine Geschichte erzählen, so habe ich mir das ausgedacht. Tommy läd Annabell zu einem Ausflug ein, mit Ziel ganz oben am Berg anzukommen. Sie rasten unten auf dem Bänkchen und Tommy ritzt derweil schon mal ihre beide Namen ins Holz und ganz groß auf die mit Moos bewachsenen Steine. Dann gehts weiter bis nach ganz oben. Puh, das ist ganz schön anstrengend. Doch Annabell wird belohnt, was liegt denn da oben auf dem Gipfel, zu Füßen der Ziel-Fahne? Da liegen doch zwei Ringe! Oh wird er mich fragen, ob ich seine Frau werden will? Annabell ist entzückt, küsst ihren Tommy und sagt natürlich „Ja“.
Am 26. Oktober war die Hochzeit. 

                                         

 Hier ein paar Bilder vom Aufbau der Torte. Unten war die Pecannuss-Apfel-Torte, dann kam der Schokoladenkuchen mit Vanillefüllung und oben das Wunderrezept mit ganz fluffiger Schoko-Buttercreme, nach Art vom Koch Witzigmann.  Die drei weißen Punkte, die ihr in der Torte seht, sind die inneren Stützen. Darauf liegt dann der dritte Stock der Torte. Auf die Art und Weise ist der Druck des Gewichts der oberen STockwerke nicht auf der unteren Torte sondern wird durch die inneren Stützen gleichmäßig verteilt. Jede Torte liegt nochmals auf einem Tortenkarton.
 Diese Kuchendübel gibts fertig zu kaufen.

 Hier meine Zeichnung zur Torte, es war ein spontaner Einfall, deshalb habe ich sie auf einer Serviette gezeichnet. 
 Hier schon zurecht geschnitzt

und da mit Schokoganache eingestrichen, bevor sie mit Fondant überzogen, gebrusht und dekoriert wurde. 
Liebe Annabell, lieber Tommy, ich wünsch euch alles Gute für euren gemeinsamen Lebensweg.
Liebe Grüße
Brigitte

Airbrush Allgemein Frösche Gartentorte Invicta cakepan Seerosen summercottage

Frösche und Seerosen zur Konfirmation

20. April 2013
Das Motto der Konfirmation morgen ist Frösche und Seerosen, finde ich ja schon außergewöhnlich. Doch die Torte dazu hatte ich gleich im Kopf.
Die Fröschli zu modellieren, hat mir richtig Spaß gemacht. Die Rohrkolben wurden auch schon 14 Tage vorher gefertigt, dass sie schön stehen bleiben. Das Teichwasser ist unten eine Mischung aus bisschen braunem und grünem Fondant vermengt, so dass man noch Wellen sieht. Den Fondant dann auswellen und mit Pipinggel bepinselt. Das Zeug hat den Vorteil, dass es nicht eintrocknet und lange aussieht wie Wasser. Das habe ich für mein  summercottage hergenommen um das Wasser zu imitieren, das im Brunnen war.
Drin ist ein Red Velvet Cake mit Frischkäsefrosting. Den Kuchen habe ich in einer ovalen Form von Invicta   gebacken.

Auch die Hobbys der beiden kommen nicht zu kurz. Er spielt gerne Fußball, sie tanzt sehr gerne und sehr gut in einer Showtanzgruppe. 

Airbrush Allgemein Gartentorte

Grenzsteine sind ja so einsam….aber nicht auf meiner Torte

12. Januar 2013
Hallo ihr Lieben,
diesmal habe ich nicht lange überlegen müssen für die Torte zum Siebener-Treffen. Mir kam recht schnell die Idee, diesen Steinen Gesichter zu geben und so machte ich mich gleich an die Modellierarbeit.  Da die Torte nur einstöckig war, habe ich dem Wunsch nach einer Schwarzwälder Torte entsprechen können. Obwohl ich mir auch dieses Mal wieder geschworen habe, das war die letzte mit Sahne und Obstfüllung. Viel einfacher geht das ja mit Rührkuchen. Nun habe ich vom Innenleben auch ein Bild gemacht und will euch diesmal zeigen, wie das mit der dunklen „Erde“ geht .Ich habe die Torte draußen im Freien aufgenommen; da  sieht sie doch gleich noch hübscher aus.

  „Hey du da drüben, komm mich doch mal besuchen“

„Oh je, wie soll ich das denn schaffen?“

Hier seht ihr schön, wie ich die Multi size pan wieder um den eckigen Kuchen gesetzt habe, außenherum die Schokoganache mit der Spritztülle gespritzt habe, damit dann innen die Kirschen und die Sahne Platz finden, ohne dass davon etwas an den Fondant kommt.  Deckel noch drauf und ab in den Kühlschrank. Nach ein paar Stunden ist es fest und kann mit einem scharfen Messer entlang der cakepan ausgeschnitten werden. 
Dann noch außenherum etwas Schokoganache und wieder für ein paar Stunden kühl stellen. Nun kann die Torte mit Fondant überzogen werden. 
Mit diesen Oreo Keksen werden die dunklen Erdkrümel gemacht. Sie sehen wirklich fantastisch aus wie echte dunkle Erde eben. Das Weiße der Kekse wegkratzen und nur die Kekse in eine Plastiktüte geben. 

dann mit dem Wellholz ein paarmal drüber und fertig sind die feinen Krümel.

 Liebe Grüße Eure
Brigitte

Allgemein Gartentorte

Gartentörtchen

12. September 2012

Für meine Tortengalerie zuhause wollte ich diese kleine Gartentorte fertigen, deren Gartenzubehör mir so gut gefallen hat. Die Torten passt auch ganz gut zu meinem selbstgemachten Tortenständer aus Holz.

Liebe Grüße
eure Brigitte

Allgemein Gartentorte Geburtstag Invicta cakepan Step by Step Anleitung Torte mit Ganache einstreichen

Garten-Torte mit Rosenbusch – Step by Step Anleitung

30. September 2011
Zum 70. Geburtstag für eine Gartenfreundin und Rosenliebhaberin. Sie liebt es Rosen zu schneiden, doch ein wenig Pause ist immer gut. Deshalb habe ich Fondantmodellierung auf die Bank gesetzt und schon kommt ein Schmetterling angeflogen. Die Dekorationen sind alle aus Fondant und zum Teil ist die Oberfläche gebrusht.

Für diese Gartentorte habe ich eine ovale Form von Invicta gewählt, weil sie mir zur Zeit so gut gefällt. Dieses Set habe ich mir in England bestellt und an den Formen von Invicta gefällt mir, dass sie so schön hoch sind. Da braucht man kein Backpapier an den Rand stellen, das dann sowieso immer enger wird, je höher man kommt. Der Teig in diesen Alu-Formen braucht etwas länger beim Backen.
Da es keinen ovalen Tortenring zu kaufen gibt, habe ich mir  selbst einen gebastelt. Er ist aus ganz dünnen Platzset´s, die es für 40 Cent pro Stück zu kaufen gibt. Ein Set in Streifen zusammengeschnitten und mit Sekundenkleber zusammengeklebt hält wunderbar. Ich dachte erst ich muss das ganze mit Heftklammern unterstützen, doch es war nicht nötig. bis jetzt habe ich es mit einem Bändel zusammengehalten, an der Halterung muss ich noch arbeiten.
Hier die ovalen Formen aufeinandergestapelt:

Das ist mein Zubehör, das ich zum Torteneinstreichen nehme. Diese Qietschflasche ist ideal, um die Biskuitböden zu befeuchten. Die runde Aluscheibe ist ein muss für alle Hobby-Konditoren. Sie ist schön stabil, lässt sich leicht auf der Arbeitsplatte drehen und als Kuchenretter ist sie auch ideal, um die aufgeschnitten Böden separat abzuheben; außerdem ein langes Tortenmesser zum Einstreichen und der eckige Teigschaber.

Das ist das ovale cakeboard für die Torte, auf diesem wird die Torte dann eingestrichen. Ich streiche die Ganache diesmal gleich auf diesem Bord auf die Torte, da ich einen ganz schmalen Rand für den Fondant übrig habe, so dass ich ihn gleich mitsamt der Torte eindecken kann.

Da es eine Schokosahne mit Kirschfüllung gibt, habe ich mich diesmal für einen Rand aus Biskuit entschieden. Also außenherum immer einen Rand aus Biskuit gestellt.
Auf die Kirschen dann Sahne und den ausgeschnitten Boden drauf. Man sieht es kaum, dass der Boden kleiner ist und in den Rand passt.

Wieder den Rand außenherum gelegt und mit Ganache etwas fixiert und mit Sahne gefüllt.

Dann den Deckel auf die Torte.

Mein selbstgebastelter, verstellbarer Tortenrand:

Mit dem Tortenmesser die Torte an der Seite und oben mit Ganache einstreichen.
Hier verrate ich euch meinen Trick, dass der Rand schön eckig und ganz exakt wird. Der Tortenrand wird beim Einschmieren etwas höher mit Ganache oder auch Sahne eingestrichen, so dass ca. ein halber Zentimeter der Masse/Ganache übersteht. 

Dann mit dem Messer flach an der Kante ansetzen und nach innen streichen. So fortfahren bis die ganze Torte eine schöne eckig Kante hat. Das kann beliebig oft wiederholt werden, bis sie gut aussieht. Meine Ganache ist diesmal leider etwas brockig geworden, aber ich glaube, man sieht was ich meine.

Nun ist sie schön glatt
und kann mit Fondant eingedeckt werden. Vorher mache ich mir immer eine Zeichnung von der Torte, das hilft bei der Fertigstellung sehr.

Noch den überstehenden Rand abschneiden und es kann dekoriert werden.

Liebe Grüße
eure Brigitte