Allgemein

Spargel-Schinken-Tarte

26. Mai 2013
Heute gibts für alles Spargelfans ein leichtes und sehr leckeres Spargel-Tarte Rezept. Ich habe ja schon seit vielen Jahren grünen Spargel im Garten, der mich leider jetzt, wo ich das Rezept nachkochen wollte, im Stich gelassen hat. Es war nichts zu ernten, deshalb bei dieser Tarte nur weißer Spargel. Es ist ein Rezept, in das sich alles was cremig ist und mit Kräutern zu tun hat, reinmischen lässt. Ich hatte noch etwas im Bresso Töpfchen übrig und hatte sourcream mit Kräutern verwendet. Außerdem gab ich noch ein paar Würfelchen Schafskäse und Schnittlauch in die Tarte, ich esse sooooo gerne Schafskäse. Ich fand die Tarte absolut köstlich! Ein Gläschen Weißwein dazu und fertig war das Abendessen.

Da steht die Tarte noch im Ofen
Das Rezept:

Spargel-Schinken-Tarte

500 g grüner und weißer Spargel oder nur von einer Sorte
Salz, Zucker
270 g Blätterteig (Kühlregal)
160 g Kochschinken
75 g Kirschtomaten
150 g Schmand,
175 g Frischkäse (Kräuter)
3 Eier, Pfeffer, Salz,
1-2 EL Semmelbrösel
Weißen Spargel ganz schälen, Grünen nur untenherum, holzige Enden abschneiden. Weißen Spargel 10 Min., grünen nur 5 Min. in Salzwasser mit einer Prise Zucker abkochen. Der Spargel soll noch Biss haben. Teig aus dem Kühlschrank 10 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Spargel mit den Schinkenscheiben umwickeln. Die Tomaten halbieren. Schmand, Frischkäse, Gewürze, Eier verrühren.
Ofen auf 180 Grad einstellen.
Den Teig entrollen mit Wasser bestreichen und quer zusammenklappen. Teig auf die Größe der Form ausrollen und in eine gefettete Tartform legen; Rand überstehen lassen. Boden mit Bröseln bestreuen, Käsemix auf den Teig streichen und den Spargel nebeneinander hineinlegen. Tomaten darauf verteilen. Den Rand etwas nach innen klappen.
Backzeit: 35 Min, bei 180 Grad.
Guten Appetit wünscht euch Brigitte

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA