Cooole Mint- Cupcakes

Ich dachte mir im Sommer wären doch die Mint-Cupcakes bestimmt etwas Erfrischendes. Obwohl ich finde, die schmecken auch gut, wenn´s nicht heiß ist. Schöner Schokiteig und in der Mitte ein Stückchen Pfefferminzschokolade. Hmmmm…

 Mir gefällt an diesen Cupcakes, dass sie eine leichte mintfarbene Sahnehaube bekommen, also mal eine etwas anderer Farbe. Mint-Puderfarbe hatte ich sowieso schon daheim und Pfefferminzsirup habe ich vor kurzem im Getränkeladen entdeckt und gleich mitgenommen, weil mir die Mint-Cupcakes wieder eingefallen waren. Der Sirup schmeckt so schon herrlich! 
Die Minz-Cupcakes habe ich nach diesem Rezept coooole-pfefferminz-cupcakes gebacken.
Wir sind heute noch zum Geburtstag eingeladen, da werde ich die cupcakes dann mitbringen.

Liebe Grüße
eure Brigitte

Kommentare

  1. Hi! Sieht echt gut aus! Und dass im Teig n Stück Minzschoki versteckt ist, das find ich sehr ansprechend.

    Schmeckt das Minzsirup nicht etwas künstlich? Davor habe ich immer etwas bange…

    Übrigens: Die Minzschokotäfelchen von Al*i finde ich als Nachahmerprodukt und günstige Alternative sehr gut… 🙂

  2. Hi Schokofee,

    also ich finde das Sirup ok, schmeckt einfach nach Minze und färbt gleichzeitig minzgrün.Ich hätte noch etwas mehr in die Sahne geben können. Aber fürs erste Mal bin ich immer etwas vorsichtig. Ja die Minzschokolade im cupcake die bringts erst richtig, dass es nach Minze schmeckt.
    LG Gruß
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA